Meldungen aus Nicaragua 2004

Meldungen aus anderen Jahren finden sie unter den Links zu den Jahreszahlen.



27. Dezember
  • Gesundheitsministerin gegen die Einfuhr und Verwendung von Fosfina
  • Neuer Armeechef legte Eid vor Bolaños ab
  • Vorbereitungen für politischen Dialog beginnen, während sich Nicaraguas Rechte weiter spaltet


  • 20. Dezember
  • Staatliche Stellen und Einrichtungen fühlen sich durch Bolanos-Rede "beleidigt und bedroht"
  • Sonderbericht: Diskriminierung der Kinder nicaraguanischer Migrantenfamilien in Costa Rica


  • 13. Dezember
  • Bolaños warnt vor bevorstehendem Staatsstreich, während Liberale und Sandinisten erklären, dass er wie ein Diktator handelt
  • Angebote eingegangen, die möglicherweise zur Privatisierung der Wasserversorgung führen
  • Regierung "besorgt" angesichts vorgeschlagener Änderungen für den Haushalts 2005


  • 6. Dezember
  • Täglich neuer AIDS-Fall in Nicaragua gemeldet
  • Studenten "protestieren weiter", bis Regierung in 6% einwilligt
  • Militärexperte kritisiert Vernichtung der SAM-7-Raketen


  • 29. November
  • Vereinigt in Widerstand gegen Bolaños - Liberale und Sandinisten ändern die Verfassung
  • Coordination Civil warnt vor Katastrophe, wenn Nationalversammlung geplante Gesundheits- und Bildungsbudgets verabschiedet
  • Frauen protestieren gegen häusliche Gewalt


  • 22. November
  • US-Außenministerium will Vereinigung der nicaraguanischen "demokratischen Kräfte", um sandinistischen Sieg zu verhindern
  • Wasser-Antrag verbietet Privatisierung der lebenswichtigen Flüssigkeit


  • 15. November
  • Bolaños verspricht Rumsfeld bei Besuch, Raketen zu zerstören
  • USA versuchen, rechte Parteien zu vereinigen
  • Bischof kritisiert "ineffiziente" SEC und fordert Journalisten auf, die korrupten Taten der Politiker aufzudecken


  • 8. November
  • FSLN erringt landesweit Siege
  • Wiederwahl Bushs gibt CAFTA neuen Aufschwung
  • Straßenverkäufer besorgt über Wechsel im Bürgermeisteramt


  • 1. November
  • Preis der Grundnahrungsmittel so hoch wie nie
  • "Bildung für Alle" rückt jeden Tag weiter in die Ferne
  • Kaffeeernte voraussichtlich "später und geringer"


  • 25. Oktober
  • Bolanos Änderung von Wahlinformationen vorgeworfen
  • RAAN-Umweltkommission verlangt Regierungshilfe
  • Wahlkampagne "nicht überschäumend"


  • 11. Oktober
  • Verwirrung über Schicksal von Bolanos
  • Lehrer und Ärzte drohen mit totalem und unbegrenztem Streik im Januar
  • Landwirtschaftssektor von der Regierung vernachlässigt


  • 4. Oktober
  • Campesinos lernen die die Vorteile des Pflanzenanbaus ohne die Verwendung von Chemikalien kennen
  • Regierung gibt die Absicht zu, die für Opfer eines Erdrutsches gespendete Bohnen zu verkaufen
  • Dokumentarfilme über die Verschlechterung der Umweltsituation in Nicaragua


  • 27. September
  • Bauern gegen Freihandelsabkommen mit den USA
  • Arbeiter protestieren gegen Pläne, die Sozialversicherung zu reformieren
  • Nicaraguanische Zivilgesellschaft diskutiert mit ENACAL-Direktor über Privatisierung der Wasserversorgung
  • Anzahl Unmündiger, die als Haushalts"sklaven" arbeiten, ist unbekannt


  • 20. September
  • Globaler Freihandel stößt Nicaraguaner weiter in die Armut
  • ENACAL bietet Leitungsnetz der nicaraguanischen Wasserversorgung dem Meistbietenden an
  • Nicaraguas Abhängigkeit von Importen nimmt zu


  • 13. September
  • Anwohner protestieren gegen Privatisierung des Küstenstreifens "Fuß des Riesen"
  • Lehrer und Angestellte des Gesundheitsministeriums verstärken Proteste
  • Sekundarschulbildung für Erwachsene angekündigt


  • 6. September
  • Kaffeebauern fühlen sich "als Staatsbürger dritte oder vierte Klasse"
  • 400 Tote durch Nemagon in diesem Jahr
  • Erhöhung der Lebenshaltungskosten um 25%; FNT verlangt dringende Sitzung


  • 30. August
  • Protestaktionen in Costa Rica beleben Anti-CAFTA-Bewegung
  • Ministerium verantwortlich für Verbreitung von Pestiziden
  • Pastora legt Tempo vor


  • 23. August
  • Goldgräber vergiften Fluss, zerstören Umwelt
  • Nicaraguaner in Costa Rica "sterben wie Hunde" wegen fehlender medizinischer Versorgung
  • Noch eine Ölpest; dieses Mal am Atlantik


  • 16. August
  • Regierung schafft keine Sicherheit bei Nahrungsmittelversorgung
  • "Tiscapa-Lagune - bis Dezember gereinigt"
  • Bei Parmalat wird interveniert; Bolanos "zutiefst besorgt"


  • 9. August
  • Carlos Tunnermann: "Die Armut der Lehrer ist ein nationales Problem"
  • Umweltschutzgruppe erklärt Bürgermeister-Kandidaten als "ungeeignet fürs Regieren"
  • Politiker beachten mögliche Verschmutzung des Rio San Juan nicht
  • Außenminister: "ich weiß nichts über US-Militärhilfe für die Armee"


  • 2. August
  • Raketenzerstörung hat ihren Preis
  • Oberster Gerichtsgerechtigkeit kritisiert Regierung wegen "Privatisierung der Justiz"
  • Hungrige Ärzte fordern Nahrung


  • 26. Juli
  • Massiver Einsatz für 25. Jahrestag der Revolution
  • Bananenarbeiter: "Unsere Leute sterben weg"
  • Privatisierungspläne für Rentenversicherung enthüllen: Fonds diente zur Bereicherung für Alemáns Familienmitglieder


  • 19. Juli
  • Regierung erwartet am 25. Jahrestag der Revolution etwa 300.000 Menschen
  • Präsident Bolaños weigert sich, seine Rechtschaffenheitserklärung zu ändern
  • Wo sind die Arbeitsplätze?


  • 12. Juli
  • Maisto beleidigt Venezuela
  • Richter weisen Antrag auf Verfügung gegen CAFTA zurück
  • Überflüge über Nicaragua: Drogenschmuggler und die DEA


  • 5. Juli
  • Anhaltende Regenfälle
  • Neuer Preisrekord für Kaffee
  • Situation von Emigranten verschlechtert sich


  • 28. Juni
  • Verheerende Fluten schädigen Viele
  • Marsch von 800 Menschen für Trinkwasser in Richtung Managuas
  • Gründe für Optimismus und Pessimismus bei Kaffeeexporten


  • 21. Juni
  • Bischöfe beschuldigen Regierung, "die Bevölkerung zu versklaven"
  • Kardinal empört über Besuchsverweigerung bei Aleman
  • Umweltgruppen gegen Öl-Konzessionen


  • 14. Juni
  • Große Demonstration gegen Wasserprivatisierung
  • NGOS fordern familiäre und gesellschaftliche Unterstützung für Kinder mit Behinderungen
  • Sieg der Universitäten


  • 31. Mai
  • Neue politische Partei tritt gegen PLC und FSLN an
  • Bananenarbeiter warten vergeblich auf zwanzig Millionen
  • CAFTA gefährdet 500 000 Arbeitsplätze in Zentralamerika
  • Kaffee von Kleinbauern preisgekrönt


  • 24. Mai
  • Zahlreiche Personen verletzt, ein Polizist tot bei Protestaktionen der Studenten zur Durchsetzung der 6% des nationalen Haushalts für die Universitäten
  • CAFTA soll am 28. Mai unterzeichnet und bei der OAS hinterlegt werden
  • "Recht gutes Jahr" für nicaraguanische Kaffee-Bauern


  • 17. Mai
  • PLC-Hardliner machen USA ein Angebot
  • Verarmte Kaffeearbeiter marschieren nach Managua
  • Grenz-Arbeiter protestieren gegen CAFTA


  • 10. Mai
  • "Unannehmbare Änderungen" am CAFTA-Text durch USA
  • Ölpreis-Erhöhungen steigern Produktionskosten um 10%
  • Visa-Kündigungen durch die USA


  • 3. Mai
  • Ortega fordert Arbeiter dazu auf, dem "Neoliberalismus zu widerstehen"
  • Bolaños fordert Arbeitsminister auf "sei nicht knickerig"
  • "Liberalismus bedeutet Analphabetentum"


  • 26. April
  • Wichtiges Entwicklungsprojekt der Regierung in Gefahr
  • Brasilien setzt sich für Freihandelsvertrag mit Lateinamerika ein
  • Regierung "garantiert" protestierenden Kaffee-Arbeitern fünf Morgen Land


  • 18. April
  • Energiesystem "an Rande des Zusammenbruchs"
  • Schulkinder klagen während der Weltbildungswoche Politiker an
  • Transnationale Konzerne " haben keine Stelle mehr, um sich zu verstecken" - Nemagon Fall vor US-Gericht


  • 5. April
  • Kaffee-Arbeiter warnen Regierung und Polizei
  • PLC benutzte Millionen staatlicher Gelder für Wahlkampf
  • Die "welt-erste" Maquila in Arbeiterhand


  • 28. März
  • CENIDH beschuldigt Bolaños, die vergifteten Bananenarbeiter zu belügen
  • Armee verärgert über USA/Bolaños Beharren auf der Zerstörung der Sam-7
  • Handelsvertrag mit México brachte nicht die erwarteten Ergebnisse


  • 22. März
  • Proteste gegen Krieg und CAFTA nehmen zu
  • Lehrerstreik beginnt
  • Bananenarbeiter kehren siegreich nach Hause zurück


  • 15. März
  • "Nein"! zur Wasser-Privatisierung
  • Neue Maquila-Ansiedlung in riesigem Industriepark angekündigt
  • Nicaraguanischer Kaffee triumphiert in Japan


  • 8. März
  • Hinter CAFTA versteckt sich die Privatisierung des Wassers
  • Start der sandinistischen "Reform-von-innen"-Bewegung
  • Methan-Gas-Projekt aus Müll vor der Realisierung


  • 1. März
  • Zivile Organisationen klagen Regierung an, Steuereinnahmen zu verstecken, um die Schulden bei Privatbanken zu bezahlen
  • Ortega ruft zur Einheit der Bananenarbeiter auf
  • Analphabetenrate erreicht 40 %; Basisbewegung dagegen entsteht


  • 23. Februar
  • Nemagon-geschädigte Arbeiter fasten, wenden sich an den Kardinal, drohen mit Kreuzigung
  • Samuel Santos am Transit durch die USA gehindert
  • Präsident Bush meldet Absicht an, CAFTA zu unterzeichnen; Jeb Bush hat Miami im Visier


  • 16. Februar
  • Bananenarbeiter starb im Lager vor der Nationalversammlung
  • Radio-Journalist Carlos Guadamuz ermordete
  • In den letzten zehn Jahren 20% der Wälder zerstört


  • 9. Februar
  • Indigenas greifen zu den Waffen, um ihr Land zu verteidigen
  • "Comandante Modesto" klagt Ortega an
  • Nicaraguanischer Deserteur erklärt Irakkrieg für "unmoralisch" und "entsetzlich"


  • 2. Februar
  • Frauenrechte durch CAFTA in Gefahr
  • Nemagon-Arbeiter beginnen ihren langen Marsch gegen US-Gesellschaften
  • Hunger und Durst in Madriz


  • 26. Januar
  • IWF und Weltbank gewähren Schuldenerlass aufgrund HIPC
  • Höhenflug der Preise kaum kontrolliert
  • Universitäten schockiert wegen niedrigem Bildungsstand der Bewerber


  • 19. Januar
  • Costaricanische Landwirte fordern weniger strenge Einwanderungskontrollen
  • Lehrer verwarnt: "Streik - und du wirst gefeuert"
  • Entsetzliche Bildungszahlen für 2003; für 2004 kleine Verbesserungen erwartet


  • 12. Januar
  • Aleman-Anhänger beherrschen wieder die Parlamentsführung
  • FSLN-Abgeordnete verlassen vor den Wahlen den Raum
  • US-Botschaft leugnet unberechtigten Einfluss auf Wahl


  • 5. Januar
  • Dora Maria Tellez greift CAFTA/Regierungsstrategie zur Armutsbekämpfung an
  • Arbeiter verlieren 20% ihres Einkommens
  • Kaffeebauern verlieren die Arbeiter nach Costa Rica
  • Oben verlinkte Meldungen sind Übersetzungen aus dem Nicaragua News Service
    Den wöchentlichen Informationsdienst erhalten Sie im Abo (in englischer Sprache) für 60 US-$ jährlich beim Nicaragua Network, 1247 E Street, SE, Washington, DC 20003, e-mail: nicanet@igc.apc.org.
    Herausgeber der deutschsprachigen Übersetzung: Nicaragua-Forum Heidelberg. Tel.: 06221-472163, e-mail: info(at)nicaragua-forum.de | V.i.S.d.P.: Rudi Kurz
    Zur Finanzierung dieses Informationsdienstes überweisen regelmäßige Leser bitte jährlich 45 Euro (Komitees 60 Euro) an das Nicaragua-Forum. Rechnung auf Anfrage möglich.
    Bankverbindung:
    Nicaragua-Forum Heidelberg | Konto Nr. 1517732
    Bezirkssparkasse Heidelberg | BLZ: 672 500 20
    Stichwort: Information

    Meldungen aus den Jahren

    2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004


    Letzte Meldungen

    Sie finden die Liste der zuletzt veröffentlichten Meldungen immer auf der Seite

    Meldungen

    ganz oben.