Online-Reiseführer

Halbinsel Cosiguina

Chichigalpa (Rumfabrik, Flor de Caña)

In Chichigalpa befindet sich die wichtigste Rumfabrik Nicaraguas. Von hier kommt der wohlschmeckende Flor de Caña

Um eine Führung in der Rumfabrik zu erhalten, muss man den Termin einige Tage zuvor reservieren. Die Führung dauert etwa 90 Minuten und wird in Englisch oder Spanisch angeboten. Hier kann man die eindrückliche Herstellung des Rums von der Melasse bis zum Edelprodukt Flor de Caña mitverfolgen.
Die Selbstdarstellung des Unternehmens Nicaragua Sugar S.A. klingt durchgängig positiv und es wird auch einiges für den Schutz der Umwelt getan. Aber der Einsatz von giftigen Pflanzen"schut"mitteln hat für die Arbeiter und die Menschen im Umland schlimme Folgen. Und nicht immer ist die Umgangsweise des Unternehmens mit den Menschen, die diese Zustände kritisieren, besonders fein. Siehe auch >>Informationen zu Bioethanol>>

Verpackungsbereich in der Rumfabrik
Verpackungsbereich in der Rumfabrik

Auf der anderen Seite sind die Arbeitsbedingungen der Zuckerrohrarbeiter in der Umgebung wohl das härteste, das man sich vorstellen kann. Die Zuckerrohrfelder werden vor der Ernte abgebrannt, so dass nur noch die Stengel des Zuckerrohrs übrig bleiben. Extreme Hitze, Staub und Dreck ruinieren die Gesundheit der Arbeiter, Lungenkrankheiten, Imunschwäche und chronische Nierenerkrankung (IRC) sind "Begleiterscheinungen" dieser Arbeit. Der Weltmarktpreis für Zucker liegt übrigends "dank" der EG-Subventionen weit unter den Produktionskosten.

Busverbindungen:

Potosi: alle 20' Bus nach Chinandega (Bus vor 12.00 Uhr nehmen) Terminal in Chinandega wechseln! Bus nach Potosi fährt 4-5 mal täglich ca.10.30 / 13.30 / 15.30 etc. Die Fahrt über staubige Strassen und durch wundervolle unberührte Natur dauert 4 Stunden!!

Die Peninsula Cosiguina:

Im Nordwesten des Landes, liegt die Halbinsel Cosiguina. Im Zentrum der Halbinsel befindet sich das 13'000 Hektaren grosse Reservat mit gleichem Namen. Vom Pazifik und dem Golfo de Fonseca umgeben, ist die Peninsula Cosiguina ein absolutes Juwel.

Haus von Bauern
Haus von Bauern

Neben dem Vulkan hat die Insel auch noch anderes zu bieten. Im Süden der Halbinsel befindet sich der wunderschöne Strand von Jiquilio, der aber nur mit dem Auto zu erreichen ist (im Bus ist es zwar möglich hinzugelangen, aber der letzte Bus zurück startet schon früh, es gibt keine Hotels).



Nicaragua verändert sich immer. Hat sich von den beschriebenen Hotels oder Reisezielen etwas stark verändert? Haben Sie ein neues schönes Familienhotel entdeckt oder ein tolles Reiseziel? Bitte teilen Sie es uns mit. Am besten per Mail an: info(at)nicaragua-forum.de